Wer wir sind

Das Netzwerk besteht aus Organisationen und Einzelpersonen, die Präventionsarbeit im Bereich sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche anbieten und durchführen. Eine Auflistung unserer Mitglieder finden Sie unter der Rubrik Mitglieder.

Unsere Netzwerkmitglieder sind Informationspartner*innen in Bezug auf die Präventionsarbeit (von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen) in ihren Bundesländern und tragen so zur professionellen Vernetzung, zum Austausch von Ideen und Methoden und letztlich zur Qualitätssicherung präventiver Arbeit bei. Alle Mitglieder bieten qualitätsgesicherte Präventionsarbeit für Kinder und Jugendliche an, führen ihre Arbeit mit einer wertschätzenden, respektvollen und stärkenden Haltung durch, und richten diese an wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen aus. Sollte letzteres noch nicht der Fall sein, sind diese Mitglieder bestrebt, wissenschaftlich fundierte Angebote zu erarbeiten. Das Netzwerk kann durch die (Weiter)Entwicklung von gemeinsamen Qualitätsstandards unterstützend wirken. Unsere Mitglieder sind aktiv am Austausch durch die stattfindenden Netzwerktreffen und der jährlich geplanten Netzwerktagung beteiligt.

Das Netzwerk wird von einer Steuerungsgruppe und einem Netzwerkmanagement, die für die strategische Ausrichtung und die organisatorische Abwicklung verantwortlich sind, gemeinsam mit den Mitgliedern geführt.

Steuerungsgruppe

Dr. in Ursula Gottweis, Innocence in Danger Austria
Michaela Datscher, Gründerin grenz.bewusst & Verein Lil*
Dr. in Teresa Schweiger, MA, Netzwerkmanagement

Büro

Das Netzwerk ist momentan bei Verein Innocence in Danger Austria, Gonzagagasse 15/3b, 1010 Wien zu finden. Wir freuen uns sehr, dass wir die Büroräumlichkeiten dort nutzen dürfen. Das Büro dient als Anlaufstelle und Kontaktpunkt für unsere Netzwerkmitglieder. Hauptaufgaben sind momentan der Aufbau des Netzwerks, Kommunikation mit den Mitgliedern, Erarbeitung von Netzwerkzielen und Qualitätskriterien und Etablierung einer Vereinsstruktur zur Sicherung einer nachhaltigen Netzwerkstruktur.

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort:
Dr.in Teresa Schweiger, MA
teresa.schweiger@hil-foundation.org
kontakt@praeventionsnetzwerk.at